open/close

Ausfall des Atlas-Systems

Die Generalzolldirektion informiert über den Ausfall des Atlas-Systems von Freitag, 20.09.2019 ab 14:00 Uhr bis Sonntag, 22.09.2019.

DSV Customs Control Zone

Alle ATLAS- und ATLAS-Ausfuhr (AES) - Anwendungen stehen in diesem Zeitraum nicht zur Verfügung.Der Nachrichtenaustausch mit den Dienststellen im Verfahren ATLAS bzw. AES ist nicht möglich. Die Länge des Wartungsfensters begründet sich durch umfangreiche technische und fachliche Änderungen. Diese sind sehr zeitintensiv und zwingend notwendig für den Echtbetrieb von ATLAS 9.0.1 und AES 2.4.4 sowie für davon abhängigen, anderen IT-Fachverfahren der Bundesfinanzverwaltung. Dies wird zur Folge haben, dass in der o.g. Zeit importseitig keine bzw. nur wenige Überlassungen durch den Zoll gewährt werden können, da ein elektronischer Datenaustausch nicht möglich ist.

Exportseitig wird es ebenfalls zu deutlichen Verzögerungen kommen, da der Zoll auf die physische Vorlage aller relevanten Dokumente im Vorfeld besteht.

Wir rechnen mit massiven Verzögerungen in der operativen Abwicklung bei der Versendung Ihrer Güter, möchten aber gleichzeitig darauf hinweisen, dass uns hier durch die Vorgaben des Zolls die Hände gebunden sind und wir so gut wie keine Möglichkeiten haben, Sendungsabfertigungen zu beschleunigen.

Um die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir eine frühzeitige Übergabe der Exportsendungen, damit wir die Atlas-Behandlung vor Freitag 14.00 h vollziehen können.