open/close

GM zeichnet DSV für Leistung, Qualität und Innovation aus

DSV wurde am Freitag, den 20. April, in Orlando, Florida, USA, während der 26. jährlichen Vergabe des „Supplier of the Year“-Preises von General Motors (GM) zum Zulieferer beziehungsweise Dienstleister des Jahres ernannt.

GM würdigte insgesamt 132 seiner besten Zulieferer aus 17 Ländern, die immer wieder die Erwartungen von GM übertroffen, einen überragenden Wert fürs Unternehmen geschaffen oder neue Innovationen an das Unternehmen herangetragen haben. Seit der ersten Preisverleihung im Jahre 1992 hat GM noch nie so viele Zulieferer gewürdigt wie diesmal. DSV erhält diesen Preis schon zum vierten Mal.

 

„Dies ist eine Gelegenheit für General Motors, die Zulieferer zu würdigen, die wirklich die besten der besten sind“, sagt Steve Kiefer, GM Vice President, Global Purchasing and Supply Chain. „Die Automobilindustrie entwickelt sich rasant weiter. Die Beziehungen, die wir zu unserer Versorgungsbasis pflegen, sind von grundlegender Bedeutung, wenn es darum geht, heutzutage ein überzeugendes Fahrzeugangebot zu liefern sowie Spitzenfahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen von morgen zu bieten“, so Kiefer.

 

Mehr als 45 Prozent der diesjährigen Preisträger der „Supplier of the Year“- Auszeichnung, haben diesen Titel schon 2016 erhalten.

 

Der Preis wird an Zulieferer verliehen, die sich durch das Erreichen von Leistungsmetriken für Qualität, Ausführung, Innovation und Gesamtbetriebskosten hervorgetan haben. Die Gewinner sind Unternehmen, die General Motors Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Fahrzeugkomponenten, Lieferkette und Logistik, Kundenbetreuung und Aftersale, sowie indirekte Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

 

„Der Erhalt dieses Preises zum vierten Mal zeigt die harte Arbeit und den Einsatz, den alle an den Tag gelegt haben, die an GMs Lieferkette auf der ganzen Welt beteiligt sind. Wir pflegen nicht nur fortwährend einen hohen Dienstleistungsstandard, sondern streben auch danach, uns immer weiter zu verbessern. Es ist eine enorme Leistung und etwas, worauf wir sehr stolz sein können“, so Jens Bjørn Andersen, CEO, DSV, A/S.

Pressemeldung als PDF

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und ein verbessertes Benutzererlebnis. Wenn Sie auf dieser Webseite surfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Cookie Richtlinie Close