open/close

Transportverzögerungen aufgrund kritischer Wetterbedingungen

Aktuell beeinträchtigen Schnee und Eis in Frankreich den Straßenverkehr und auch auf den Flughäfen in Moskau herrschen schwierige Bedingungen. Aufgrund der kritischen Wetterverhältnisse kann es zu Transportverzögerungen kommen.

Für Nordfrankreich gilt Alarmstufe Orange, die zweithöchste Warnstufe bei Gefahren durch widrige Wetterbedingungen. Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee wurden gemeldet und eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht. Für Lkws gelten temporäre Fahrverbote, was zu Verzögerungen von Transporten in den betroffenen Regionen führt.

Auch Moskau leidet unter anhaltenden Schneefällen, den schwersten seit 100 Jahren. Aufgrund des heftigen und lang andauernden Schneefalls wird eine zunehmende Anzahl an Flügen zum Flughafen Scheremetjewo International (SVO) und zum Flughafen Moskau Domodedowo gestrichen oder umgeleitet. Kunden, deren Sendungen über diese Flughäfen abgewickelt werden sollen, müssen ebenfalls mit Transportverzögerungen rechnen.

Bei Rückfragen wenden sich Kunden gerne an ihren lokalen DSV Ansprechpartner.

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und ein verbessertes Benutzererlebnis. Wenn Sie auf dieser Webseite surfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Cookie Richtlinie Close