open/close

DSV eröffnet neues Logistikzentrum in Bochum

Im Bochumer Gewerbepark Stahlhausen wurde heute im feierlichen Rahmen ein 42.100 m² großes Logistikzentrum offiziell eröffnet. Die erst kürzlich fertiggestellte Immobilie ist eines von aktuell sieben Volumenverteilzentren, die DSV für seinen langjährigen Kunden dm-drogerie markt betreibt.

Im September 2016 startete der dänische Transport- und Logistikdienstleister DSV in Bochum den Bau eines neuen regionalen dm Verteilzentrums für die Lagerung, Kommissionierung und den Versand von Drogerieartikeln. Dem Bau gingen umfangreiche Bodenarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Thyssen-Krupp-Industrie-Brachfläche voraus. Wie geplant stellte die DSV eigene Baugesellschaft DSV Property den Gebäudekomplex im Sommer 2017 fertig. Auf einer Gesamtfläche von 90.000 m² erstrecken sich 40.000 m² Lager-und Logistikhallen verteilt auf vier Abschnitte sowie ein 2.100 m² großes Bürogebäude. Der neue Standort im Gewerbepark Stahlhausen ist inzwischen bereits in den Vollbetrieb hochgefahren und bietet dabei doppelt so viel Platz wie die bisherige von DSV betriebene Logistikanlage in der Sinterstraße.

Feierliche Eröffnung
Wirtschaftsvertreter, Repräsentanten der Stadt Bochum sowie Journalisten nutzten am 26. September die Möglichkeit, sich vor Ort über das Volumenverteilzentrum zu informieren. Gemeinsam mit Heinz-Martin Dirks, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bochum WiFö GmbH und Christian Bodi, Geschäftsführer Logistik dm-drogerie markt, eröffnete DSV die neue Logistikimmobilie. Konzernchef Jens Bjørn Andersen, der zu diesem Anlass aus der dänischen DSV Firmenzentrale anreiste, zeigte sich in seiner Rede sehr zufrieden mit dem modernen Volumenverteilzentrum. Der Logistiker erhielt große Unterstützung bei der Grundstücksuche und der Bearbeitung der Baugenehmigung durch die Stadt Bochum. In Bezug auf eine hochwertige Abwicklung des Lagergeschäfts erfüllt das Bochumer Gewerbegebiet Stahlhausen die verkehrstechnisch wichtigen Voraussetzungen, da es unter anderem die A 40 (Hauptschlagader des Ruhrgebietes) in West-Ost Richtung mit dem Sheffieldfring nach Süden zur A 45 verbindet.

Erweiterung der Kapazitäten
Das neue Bochumer Volumenverteilzentrum ist der bisher größte von DSV geführte Standort im Bereich Retail Distribution Service (RDS). Für dm-drogerie markt übernimmt DSV hier die gesamte Distributions- bzw. Filiallogistik. Das von der DSV Stuttgart GmbH & Co. KG gemietete Objekt dient nicht nur als Volumenverteilzentrum (Halle 1 und 2), sondern auch als Saisonlager (Halle 3 und 4). In einem sogenannten Volumenverteilzentrum werden hohe Mengen an großvolumigen Produkten wie beispielsweise Küchen- und Toilettenpapier oder Windeln zwischengelagert und an die umliegenden dm-Märkte geliefert. Mit der Erweiterung der räumlichen Kapazitäten ist auch eine Aufstockung der derzeit rund 200 Mitarbeiter um weitere 150 Arbeitskräfte möglich. Für seine Nachhaltigkeit ist das Gebäude bereits zertifiziert, denn es erfüllt in ökologischer und technischer Hinsicht die neuesten Standards.

Langjährige Partnerschaft
Europas größtes Drogerieunternehmen und der dänische Transport- und Logistikdienstleister arbeiten bereits seit über 30 Jahren zusammen. Derzeit stellt DSV die bundesweite Versorgung der über 1.800 dm-Märkte aus den von dm-drogerie markt und DSV betriebenen Verteilzentren (in Weilerswist, Vaihingen, Bochum, Langenbach, Gernsheim, Peine und Leipzig) sicher. Dafür werden an einem durchschnittlichen Tag mehr als 12.000 Paletten in über 1.000 Lkws auf den Weg gebracht.

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und ein verbessertes Benutzererlebnis. Wenn Sie auf dieser Webseite surfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Cookie Richtlinie Close