open/close

Logistik rund ums Schiff

DSV bietet mit seiner Sparte „Marine Logistics“ umfangreiche Logistiklösungen für Schiffe.

©TUI Cruises 

Bereits seit 2010 bietet DSV logistische Dienstleistungen im marinen Bereich an. Namhafte Kunden wie z.B. TUI Cruises vertrauen auf den globalen Service des Logistikers. Ob Luft- und Seefracht, Straßentransporte oder Lagerlösungen, in der Kreuzfahrtlogistik laufen bei DSV alle Divisionen zusammen. Ein wichtiger Aspekt, denn gerade in diesem Bereich kommt es auf hohe Zuverlässigkeit und auf den Punkt getaktete Abläufe an. Eine rechtzeitige Lieferung ist unabdingbar, wenn das Schiff nur einen kurzen Stopp im Hafen macht. 

Erst kürzlich schloss DSV die Logistikversorgung des Neubaus von TUI Cruises „Mein Schiff 6“ in Finnland ab. Das Projekt lief von Dezember 2016 bis zum Frühjahr 2017. DSV begleitete bereits erfolgreich den Bau der Kreuzfahrtschiffe „Mein Schiff 3-5“ dieser Serie.

Alles aus einer Hand
Das Team von Marine Logistics ist auf die Belieferung von Handels- und Kreuzfahrtschiffen spezialisiert – sowohl bei der Versorgung mit Lebensmitteln und Bedarfsgütern direkt ans Schiff als auch bei Lieferungen für Wartungen, Reparaturen oder komplette Renovierung in den Trockendocks. Darüber hinaus sorgt DSV beim Bau neuer Schiffe für die Logistik und springt bei Last-Minute-Notfällen ein. Aufgrund einer erweiterten Zusammenarbeit mit der Road Division in Europa und DSV Perishables in Großbritannien, kann DSV auch frische Lebensmittel liefern. 

Control Tower zur zentralen Steuerung

Zur zentralen Steuerung aller Aktivitäten verfügt die Marine Logistics-Abteilung über Control Tower, die rund um die Uhr von speziell geschulten Mitarbeitern in den USA und Europa (Bremen) besetzt sind. Just-in-Time lassen sich hier alle Aufträge verfolgen und koordinieren. Dies ermöglicht eine schnelle Reaktionszeit bei Notfällen und dringenden Sendungen, die über das globale DSV-Netzwerk abgewickelt werden können.

Der Faktor Zeit
Meist liegen Kreuzfahrtschiffe nur kurze Zeit im Hafen. Während die Passagiere kommen und gehen, müssen alle Bedarfsgüter an Bord geladen werden. Dabei gibt es keinen Raum für Fehler, denn sobald das Schiff abgereist ist, vergehen Tage bis zur nächsten Beladungsmöglichkeit im neuen Hafen. „Pünktlichkeit ist ein entscheidendes Kriterium, um sich als Dienstleister langfristig am Markt zu halten“, so Andreas Schwertfeger, Director Client Solutions Europe DSV Air & Sea. Dabei können ein paar Stunden entscheidend sein, um Verluste in Millionenhöhe zu vermeiden: Allein die geringfügige Verspätung einer Ersatzteillieferung kann dazu führen, dass mehrere Tausend Passagiere nach Hause zurückgeflogen werden müssen.

Neue Aufträge 
Für DSV Marine Logistics stehen derzeit diverse neue Aufträge für große Trocken-Dock-Projekte an. Im Rahmen dieser Projekte versorgt DSV die Kunden innerhalb eines engen Lieferfensters mit allem Notwendigen: von neuen Teppichen bis hin zu Material für eine komplette Sanierung der Schiffe. Andreas Schwertfeger dazu: „Wir freuen uns, dass unser Service die hohen Standards unserer Kunden erfüllt. Unser Spezialisten-Team verfügt über jahrelange Erfahrung in der Schiffslogistik und das zeigt sich immer wieder in solchen Projekten.“

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und ein verbessertes Benutzererlebnis. Wenn Sie auf dieser Webseite surfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Cookie Richtlinie Close