open/close

Historie

DSV Road GmbH, DSV Air & Sea GmbH und DSV Solutions GmbH gehören zur DSV A/S, der größten Speditions- und Logistikgesellschaft in Dänemark.

Die DSV A/S wurde am 13. Juli 1976 von 10 dänischen Unternehmen gegründet und ist seit 1987 im KFX-Index der Kopenhagener Wertpapierbörse notiert.

DSV steht für „De Sammensluttede Vognmänd“, in Deutsch „Die Vereinigten Fuhrmänner“.

Milestones

2016

DSV erwirbt UTi Worldwide Inc.


2013

DSV erwirbt Seatainers Group A/S mit Sitz in Dänemark, SBS Worldwide Holdings Ltd in UK, Airmar Cargo in Kolumbien und Ontime Logistics AS mit Sitz in Skandinavien.


2012

DSV erwirbt die Swift Freight Grupe mit 36 Büros in 15 Ländern in Afrika, im Mittleren Osten und Asien.


2009

DSV und LOS INKAS schließen ein Joint Venture unter dem Namen DSV-GL.


2008

DSV erwirbt ABX LOGISTICS. 
DSV erwirbt Roadferry Ldt. 

2007

DFDS Transport benennt sich um in DSV.

2006

DSV erwirbt Koninklijke Frans Maas Groep N.V. und wird damit zum dritt größten Transportunternehmen in Europa 


2005

DSV erwirbt J.H. Bachmann GmbH um seine Air & Sea Division zu stärken.

2004

DSV kauft die restlichen 50% der Logistik Division von TNT zurück.


2002

DSV schließt ein 50/50 Joint Venture mit TNT in Bezug auf DFDS Transport Logistics A/S.

2000

DSV erwirbt DFDS Dan Transport Group A/S. Die Transport- und Logistikaktivitäten von DSV vervierfachen sich dadurch.

1997

DSV erwirbt Samson Transport Co. A/S, und verdreifacht damit die Transport- und Logistikaktivitäten der Gruppe.

1987

DSV wird an der Kopenhagener Wertpapierbörse gelistet.

1976

DSV, De Sammensluttede Vognmænd af 13-7 1976 A/S, wird von 10 unabhängigen Unternehmen gegründet.
Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und ein verbessertes Benutzererlebnis. Wenn Sie auf dieser Webseite surfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Cookie Richtlinie